Wushu - Wuguan-Website

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wushu

Wushu
Wushu ist der Dachbegriff für alle chinesischen Kampfkünste. Andere bekannte Begriffe im Zusammenhang mit den chinesischen Kampfkünsten sind Guoshu, Kuoshu, Kung Fu, Taiji, Taichi Sanda, Sanshou, Qingda und viele mehr. Während in China die Verwendung dieses Dachbegriffs für alle Ausprägungen der Kampfkünste gilt (ob modern oder traditionell), hat sich hier folgende Unterteilung eingebürgert:
Wushu: moderne Wettkampfausprägung mit den Disziplinen Wushu-Taolu und Sanda/Qingda
Kung Fu: traditionelle Stile wie Hung Kuen, Shaolinquan, Tang Lang oder Bajiquan
Taijiquan/Tai Chi Chuan: innere Stile wie Yang-Stil Taijiquan, Chen-Stil Taijiquan, Wu-Stil Taijiquan
Wir vom Wuguan richten uns nach der chinesischen Definition, weil die Wurzeln unserer Kampfkünste in China liegen. Deshalb heisst unsere Schule Wuguan – Zentrum für traditionelle chinesische Kampfkünste. Die Silbe Wu ist gleichbedeutend mit dem Zeichen Wu für Wushu. Guan steht für Haus oder Trainingsraum.
Wir unterrichten die Wushu-Stile Hung Kuen nach der Familie Wu, Chen-Stil Taijiquan nach Wang Xian und Shaolin-Kung Fu in der Tradition des Shaolin Klosters bei Dengfeng.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü